Andreas Bindig

Über mich

Der erste Kontakt mit einer E-Orgel war für mich ein Erlebnis der “besonderen Art” und der Anfang einer faszinierenden Reise zu mir selbst. Als Autodidakt beginnend, erkannte und spürte ich sehr schnell den Zauber der Musik ausgehend von der Magie dieses einzigartigen Instruments.

Meine Musikausbildung begann traditionell an der elektronischen Orgel, wurde später dann um klassischen Klavierunterricht erweitert und “endete” mit einem Diplom als Konzertorganist in der Schweiz. Erfahrungen sammelte ich als Kurmusiker in Konzerten, auf Messen und als Musiklehrer.

Da mir die Musikdidaktik aber keine passenden Antworten, weder auf meine Fragen noch auf meine Erlebnisse geben konnte, beschloss ich der Sache selbst auf den Grund zu gehen.

Ich recherchierte im Internet, sammelte Informationen und glich diese mit meinen Erfahrungen ab. Sehr früh schon beschäftigte ich mich deshalb auch mit der Psychologie und Philosophie. 

Unzähligen Gespräche mit Therapeuten und Musikerkollegen fügten wichtige Mosaikteilchen zu meinem wachsenden Verständnis bei. Bis heute hält mich die Faszination der Musik in ihrem Bann – eine wunderschöne, nicht enden wollende Reise.